Wer sich dem Meer eng verbunden fühlt, kann sich vielleicht auch vorstellen dort seine ewige Ruhe zu finden. Früher ausschließlich Seeleuten vorbehalten, erlaubt das Gesetz seit 1934 jedem Bürger, seine Asche der See zu übergeben. Eine Seebestattung ist nicht nur an unseren Küsten möglich, sondern in allen Weltmeeren.

Seebestattung

Was ist eine Seebestattung?

Einer Seebestattung geht immer eine Einäscherung voraus.

Die Urne wird von uns an eine Seebestattungsreederei übergeben, die die Beisetzung auf See durchführt. Eine Trauerfeier mit Familie und Freunden ist an Bord möglich. Grundsätzlich kann die Beisetzung auch in aller Stille, ohne Angehörige erfolgen.

Die Urne wird mit einem Schiff zum Beisetzungspunkt gefahren und dort feierlich der See übergeben. Es werden spezielle Urnen verwendet, die sich im Meerwasser in kürzester Zeit zersetzen.

Die Angehörigen erhalten zur Erinnerung einen Logbuchauszug und eine Seekarte, auf der die genaue Beisetzungsposition markiert ist.

Quick Facts
See, Meer, Seebestattung

Häufige Fragen zur Seebestattung

Seebestattungen finden nur auf sog. „rauem Grund“ statt. Damit sind Gebiete gemeint, in denen weder gefischt noch Wassersport betrieben wird. 

Seebestattungen bieten wir weltweit an. Beliebte Gebiete in Deutschland sind vor Sylt oder auch ab Warnemünde.

Nein, das ist ausgeschlossen. Seefriedhöfe befinden sich außerhalb der 3-Seemeilen-Grenze zum Land.

Ernst-Bestattungen in Baden-Baden und Umgebung
Fragen, Wünsche, Anregungen? Schreiben Sie uns

07221 63 33 5

info@ernst-bestattung.de

Standorte

Hauptsitz: Rheinstraße 160 | 76532 BADEN-BADEN

Weinstraße 1 | 77815 BÜHL

Hauptstraße 149 | 77830 BÜHLERTAL

Kartunger Straße 31 | 76547 SINZHEIM

Badener Straße 103 | 76571 GAGGENAU

Copyright 2021 © Ernst-Bestattungen, Inh. S. Wiegele-Walter