Die letzte Ruhe finden, im eigenen Garten. Teil des ewigen, natürlichen Kreislaufs sein, in vertrauter und geliebter Atmosphäre. 

BaumFrieden

Beim sog. BaumFrieden wird die Asche des Verstorbenen mit der Muttererde eines Baumsetzlings vermischt. Der Baum wächst unter konstanter Beobachtung und Pflege in einer speziellen Baumschule in Kerkrade (NL) heran, bis die Asche vollständig in das Wurzelwerk übergegangen ist. Sobald der Baum für den Transport bereit ist, wird er an die Angehörigen in Deutschland versendet. Hier kann der Baum an einem von Ihnen bestimmten Ort, z. B. im heimischen Garten feierlich eingepflanzt werden.

Wie läuft die BaumFrieden Bestattung ab?

Nach der Feuerbestattung in Deutschland, wird die Urne nach Kerkrade (NL) überführt. Kerkrade liegt an der deutsch-niederländischen Grenze bei Aachen. Die Urne wird dort geöffnet und die Asche wird der Muttererde des gewünschten Baumsetzlings beigemischt. Über diesen Schritt wird Ihnen eine Urkunde ausgestellt.

Der Baum wird zwischen 6 und 9 Monaten herangezogen. So lange dauert es, bis die Asche vollständig in das Wurzelwerk übergegangen ist und der Baum stabil genug für den Transport ist. 

Angehörige können wählen, ob sie den Baum selbst in Kerkrade abholen möchten oder ob ein Transportunternehmen, diesen nach Deutschland an den gewünschten Einpflanzort bringt.

Friedhof Schifferheide, Kerkrade
Friedhof Schifferheide in Kerkrade. Hier verweilen die Bäume bis zu ihrer Auslieferung.
Quick Facts
weitere Infos finden Sie auch hier:

Häufige Fragen zur BaumFrieden Bestattung

Die Auslieferung erfolgt jeweils im Frühjahr und im Spätsommer, da diese Jahreszeiten die besten Bedingungen für eine Einpflanzung bieten. Ein genauer Liefertermin wird frühzeitig mit den Angehörigen abgestimmt.

Ja. Die Angehörigen werden informiert, wenn die Urne mit der Asche in Kerkrade angekommen ist. Nach der Aschebeigabe erhalten die Angehörigen eine Urkunde per Post. Darüber hinaus kann man gegen Aufpreis eine Fotodokumentation buchen. Dann werden den Angehörigen alle zwei Wochen ein Foto vom Baum zur Verfügung gestellt.

Ja, solange der Baum in Kerkrade herangezogen wird, können Angehörige nach vorheriger Terminabsprache den Baum besuchen.

Ernst-Bestattungen in Baden-Baden und Umgebung

Fragen, Wünsche, Anregungen? Schreiben Sie uns


07221 63 33 5

info@ernst-bestattung.de

Standorte

Hauptsitz: Rheinstraße 160 | 76532 BADEN-BADEN

Weinstraße 1 | 77815 BÜHL

Hauptstraße 149 | 77830 BÜHLERTAL

Kartunger Straße 31 | 76547 SINZHEIM

Badener Straße 103 | 76571 GAGGENAU

Copyright 2021 © Ernst-Bestattungen, Inh. S. Wiegele-Walter